Ihr Inserat auf Bodenseeurlaub.de

Kreuzlingen Sonderschau: Frauen im Mittelalter


Mitte Mai 2017 sollten Blumen, Pralinen, vielleicht ein schönes Accessoire wie ein Schal oder ein Tuch, Kosmetik, Parfüm oder eine andere Überraschung als kleines Präsent besorgt werden. Nein, Valentinstag steht nicht vor der Tür – der ist im Februar! Und auch der Frauentag ist schon einige Zeit her, der ist nämlich im März! Mitte Mai 2017, genauer gesagt auf den 14. Mai fällt in diesem Jahr der Muttertag! Seit rund 100 Jahren wird dieser Ehrentag für alle Mutti´s bzw. Ehrentag der Mutterschaft in der westlichen Welt begangen, in Deutschland am zweiten Maisonntag.

Frauentag und Muttertag zwei Ehrentage, entstanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts und heute fest im Kalender verankert, und Tage, die den Verehrten hoffentlich stets wunderbare Momente bringen. An diese Ehrentage war im Mittelalter nicht zu denken, die Rolle der Frau im Vergleich zur jetzigen Zeit sehr eingeschränkt, vorgeschrieben, kaum variabel. Nonne, Händlerin, Mutter, Prostituierte etc. - nicht viele Lebenswege standen dem gemeinen, weiblichen Geschlecht im dunklen Zeitalter offen. Dennoch konnte der eine oder andere Lebenslauf spannend und erfüllend sein. Wer mehr über die Welt der Frau im Mittelalter erfahren möchte, kann in diesen Tagen eine interessante Ausstellung im Kreuzlinger Museum Rosenegg verfolgen.

Ab dem 30. April 2017 berichtet das Schweizer Museum in einer Sonderschau von „Frauenleben im Mittelalter“ als neuer Teil der bestehenden Ausstellung „Ländliches Leben im späten Mittelalter“ (jene ist noch bis Ende des Jahres präsent). Die Kreuzlinger „Frauen-Ausstellung“ kann bis zum 25. Juni 2017 besichtigt werden. Ein Vortrag Anfang Mai zum Thema „Frauen beim Konzil“ und ein Stadtrundgang durch Konstanz unter dem Motto „Liebe und Fegefeuer“ Mitte Juni sind zusätzlich geplant.

Wer übrigens noch ein ansprechendes Muttertagsgeschenk sucht und in der Woche keine Zeit findet für einen ausgedehnten Einkaufsbummel, der kann am 07. Mai 2017 in mehreren Bodenseestädten zum verkaufsoffenen Sonntag ausgiebig shoppen. So laden zum Beispiel Radolfzell am Bodensee („Tag des Rades“), Markdorf (Dixiefest), Tettnang und Lindau zum entspannten, unterhaltsamen Sonntagseinkauf ein. Tolle Aktionen wie Zaubervorführungen, Kinderschminken, Karussellfahrten, Gewinnspiele, Bastelei, Parcours und Verkostung warten auf die Besucher!

Bildquelle: www.museumrosenegg.ch

« zurück zur Übersicht

Bodenseeurlaub Banner-Werbung