Ihr Inserat auf Bodenseeurlaub.de

Fasnachtstreiben rund um den See – bis zum Tag der Liebenden!


Buchhornhexen, Galgenvögel, Waldfrüchtle, Käferwieber, Binsenglonker, Seewaldkobold, Gropp, Hänsele und viele weitere Narrenfiguren bereichern in diesen Wintertagen vermehrt die malerische Bodenseeregion. Niemand kann sich jetzt noch verwehren, immerhin befinden wir uns im Höhepunkt der fünften Jahreszeit und weit und breit schallt es daher „Narri Narro“, „Ho Narro“, „Ore Ore“ usw. Jauchzend und schallend erobern die Narren nun die Straßen und Gassen und es bleibt nicht viel Zeit, denn schon am 14. Februar 2018 ist Aschermittwoch und der tolle Spuk in großem Maße leider wieder vorbei. Bis dahin aber können sich Närrinnen und Narren auf eine fröhliche, ausgelassene, kunterbunte und traditionsreiche Fasnacht am schönen Bodensee einstellen. Übrigens: in Ermatingen auf Schweizer Bodenseeseite beginnt die Groppenfasnacht erst am 07. März und endet deshalb auch erst am 11. März 2018, sie ist damit „die letzte Fasnacht der Welt“, zumindest für die aktuelle Saison!

Die Fasnet im Dreiländereck Bodensee zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz hat vielerorts in der Region eine sehr lange Tradition, kennt allerhand schaurig-schöne, phantasievolle, beeindruckende Masken und Kostüme sowie zahlreiche unterhaltsame Feierlichkeiten und Aktionen für Jung und Alt. Narrenbaumstellen, Schülerbefreiung, Narrenkonzerte, Kostümbälle, natürlich die großen Fasnachtsumzüge und das bunte Treiben in den Innenstädten, aber auch die abschließende Fasnetsbeerdigung sind zentrale Termine und Rituale der Fasnacht am Schwäbischen Meer. Im Übrigen gehört die schwäbisch-alemannische Fastnacht seit 2014 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO!
Viele sehenswerte Veranstaltungen finden in der fünften Jahreszeit am Bodensee statt, zum Beispiel der Bürgerball der Seegockel im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus (am 02. und 03. Februar), das Narrenbaumsetzen in Meersburg am 04. Februar, der Hemdglonkerumzug in Radolfzell am 07. Februar, der Überlinger Hänselejuck am 10. Februar und der Große Konstanzer Fasnachtsumzug am 11. Februar 2018 – diese Liste lässt sich selbstverständlich umfangreich erweitern!

Wer mehr über die traditionelle Fasnacht vom Schwäbischen Meer erfahren möchte, hat in einigen Städten und Gemeinden am See derzeit die Möglichkeit, an speziellen Führungen teilzunehmen. So lädt beispielsweise Radolfzell am Bodensee zu einer Fasnacht-Stadtführung am 03. Februar 2018 ein und Meersburg am 06. Februar 2018. Außerdem können Gäste der Region und Einheimische im Medienhaus am See in Friedrichshafen am 07. Februar 2018, am Nachmittag einen Blick auf die ausgefallenen Masken der hiesigen Fasnacht werfen und Näheres hierüber hören. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 4 Jahren, ist aber gewiss auch für den/die eine/n oder andere/n Papa und Mama interessant.

Und wenn die „tollen Tage“ vorbei sind, mögen sich die Närrinnen und Narren nicht grämen. Sie sollten sich viel lieber auf die nächste Saison freuen, die ja schon am 11.11 wieder eingeläutet wird, und gemeinsam essen gehen, eventuell bei Kerzenschein? – Schließlich ist am 14. Februar nicht nur Aschermittwoch, sondern in diesem Jahr auch Valentinstag!

Bildquelle: www.nz-seegockel.de

« zurück zur Übersicht

Bodenseeurlaub Banner-Werbung