Ihr Inserat auf Bodenseeurlaub.de

Um den wunderschönen Bodensee geführt - interessante Besichtigungen!


Um den wunderschönen Bodensee geführt - interessante Besichtigungen!Die Bodenseeregion vereint vielfältige Landschaften, Kulturen und Geschichte. Für Urlauber ist es daher oft besonders interessant, auf vergangenen Spuren zu wandeln, am besten unter fachkundiger Leitung. Dabei sind die angebotenen Führungen innerhalb der malerischen Bodenseeregion mindestens genauso vielseitig und abwechslungsreich, wie das Gebiet im Dreiländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz selbst.

Ob Führungen durch die zauberhafte Naturlandschaft mit ihren facettenreichen tierischen und pflanzlichen Bewohnern, entlang des Bodenseeufers oder im schönen Bodenseehinterland, durch stille Weideflächen, schmucke Gärten oder beliebte Wanderareale? Oder doch lieber spannende Führungen durch interessante Bodenseestädte wie Konstanz, Lindau oder Friedrichshafen? Dem Feriengast wird rings um das Schwäbische Meer und im Bodenseehinterland, in den vielen regionalen Städten und Gemeinden allerhand geboten in Sachen geführte Touren, so auch am kommenden, spätsommerlichen Wochenende vom 16. bis zum 18. September 2011.

Allerlei Führungen präsentiert am Wochenende beispielsweise die herrliche Universitätsstadt Konstanz am Bodensee. So geht es los am Samstag, den 17. September mit einer Kulturradtour unter dem Motto „Der unbekannte Bodensee 2011 - Ein Papst flieht aus Konstanz“. Die zu bewältigende Radstrecke von Konstanz über Steckborn bis nach Gaienhofen  und über Radolfzell am Bodensee wieder zurück beträgt rund 47 Kilometer und weist nur wenige Steigungen auf, eingeschlossen ist die Schifffahrt von Steckborn nach Gaienhofen. Bei dieser interessanten Radtour werden die Teilnehmer über den Fluchtweg von Papst Johannes XXIII. während des Konstanzer Konzils im 15. Jahrhundert informiert und genießen nebenbei die wunderbare Bodenseelandschaft. Wer Näheres über die Historie der einstigen Konzilstadt am Bodensee erfahren möchte, findet im Veranstaltungskalender von Konstanz darüber hinaus für Samstag und Sonntag weitere Führungen wie „Wände erzählen Geschichte“ mit Blick auf die lokalen Wandmalereien oder „Römische Kastellruinen“.

Auch die freundliche Bodenseestadt Markdorf hält für Gäste am Wochenende eine faszinierende, geschichtliche Entdeckungsreise bereit, nämlich am Samstag, den 17. September 2011 bei Nacht. Von 21 Uhr bis 22 Uhr erleben interessierte Besucher einen außergewöhnlichen nächtlichen Rundgang durch die schmucke Markdorfer Altstadt mit einem regionalen Nachtwächter, der von geschichtlichen Aspekten und allerhand Anekdoten zweifelsohne zu erzählen weiß.
Für große und kleine Technik- und Luftfahrtfans bietet sich am kommenden Wochenende ein Abstecher ins schöne Friedrichshafen an. Die berühmte Messestadt mit ihrer eindrucksvollen Schlosskirche und dem interessanten Zeppelin Museum wartet nämlich ebenfalls mit spannenden Führungen auf. Am Freitag, den 16. September 2011 in den frühen Abendstunden ab 17 Uhr findet eine Zeppelin Werftführung statt bei der der mächtige Hangar des Zeppelin NT bestaunt werden kann. Diese Halle ist mit Ausmaßen von 110 Metern Länge, 69 Metern Breite und 34 Metern Höhe eine der größten ihrer Art im Süden der Bundesrepublik. Die Führung mit Hauptaugenmerk auf das halbstarre Luftschiff wird im Übrigen noch bis Oktober jeden Dienstag und Freitag angeboten.

Foto © Gerhard Giebener pixelio. de


In vielen weiteren Städten und Gemeinden rund um den Bodensee und im lieblichen Bodenseehinterland werden am kommenden Septemberwochenende Führungen abgehalten, darunter beispielsweise auch im herrlichen Allgäuer Wangen. Vor allem die Führung „Von Gaunern, Galgenvögeln & Gefahren“ am Freitagabend wird sicherlich zum spannenden Urlaubshighlight, aber auch die samstägliche Besichtigung der Rochuskapelle findet gewiss etliche Anhänger.

« zurück zur Übersicht

Bodenseeurlaub Banner-Werbung